Tischtennis Training Tipps

Tischtennis Trainings Tipps

In diesem Artikel geht es darum wie man richtig trainiert bzw. sein Tischtennis Training verbessert.
Man kann in vielen Tischtennis Vereinen beobachten, dass sich beim Training nur kurz eingespielt wird und dann erst mal frei gespielt wird. Dabei kannst du aber keine großen Trainingserfolge erzielen, da du keine speziellen Schläge oder Bewegungsabläufe trainierst.

Die wirklich EINZIGE Lösung ist demnach: Tischtennis Systemtraining!
Beim Systemtraining werden verschiedene Schlagvarianten trainiert, jedoch meist isoliert. Demnach kann zum Beispiel ein Topspin viel intensiver trainiert und verbessert werden. So wird vor allem im Profi-Bereich, wie der Tischtennis Bundesliga trainiert.
Beim Systemtraining mit jüngeren Spielern ist es von Vorteil, wenn man Tischtennis Spiele durchführt. Die Kinder bzw. Jugendlichen werden dadurch in das Spiel eingespannt und lernen dabei noch motorische und taktische Fähigkeiten.

Mentales Training

Das Mentale Tischtennis Training ist auf der Wettkampfebene mindestens so wichtig wie das normale Training. Viele Blockaden entstehen durch mentale Unsicherheit und können so im Wettkampf fatale Folgen haben. Weitere Infos über Mentales Training im Tischtennis findest du HIER!

Im folgenden stelle ich dir ein paar Hilfsmittel vor, die dir und deinem Tischtennis Verein beim Training enorm weiterhelfen können!

Tischtennisroboter

In den einigen Tischtennisvereinen ist ein Trainingsfortschritt schwierig zu erreichen, da wie bereits oben beschrieben ein Systemtraining fehlt. Ein Tischtennisroboter ist dabei eines der besten Methoden, um Fortschritte in der Schlagtechnik zu erzielen. Bei dem Tischtennis Training mit einem Tischtennisroboter lassen sich einzelne Schlagarten viel schneller verbessern, da diese gezielt trainiert werden.

Als Nachteil könnte man anführen, dass der Spieler nicht erkennt, wohin und wie der Roboter spielt, da der Roboter keinen Schläger in der Hand hält. Dieses Argument ist jedoch hinfällig, da der Spieler genau weiß, welchen Schlag er trainieren möchte, da er es vorher am Roboter einstellt. Für den Vereinsbetrieb reicht meistens ein einfacher Roboter aus, der sowohl Oberschnitt, als auch Unterschnitt spielen kann. Für professionelle Tischtennisroboter kann man bis zu 800-1000€ ausgeben, dass ist für den Anfang aber nicht notwendig, da der Verein oder Spieler erstmal prüfen muss, ob der Roboter genutzt wird. Ich empfehle folgenden Roboter:


Tibhar Roboter Robopro Junior, Stück
Derzeit nicht verfügbar

BEI AMAZON BESTELLEN*

 

Advertisment ad adsense adlogger